Rehasport

 

Unser Rehasportverein RSV-Rheinhausen e.V. wurde 2007 gegründet und hat bisher rund 900 Patienten bei dem (Wieder-)Einstieg in den Sport unterstützt. Der Fokus unserer Arbeit liegt in der Verbesserung von Wirbelsäulenbeschwerden und orthopädischen Krankheitsbildern des Bewegungs- und Stützapparates. In einem begrenzen Zeitraum von 18 Monaten werden unter Anleitung 50 Trainingseinheiten absolviert, womit eine Kräftigung der Muskulatur und erhöhte Mobilität erreicht wird. Beides trägt zu einer langfristigen Linderung der Beschwerden bei.

Rehasport erfordert eine ärztliche Verordnung, welche einer Genehmigung durch Ihre Krankenkasse bedarf. Jeder Arzt kann Ihnen diese Verordnung ausstellen, sie ist nicht an Budgets gebunden.

 

Wie geht es nach dem Rehasport weiter?

Auch nach Beendigung der Rehasport-Verordnung können Sie unser Kursangebot privat nutzen. Außerdem besteht für Sie die Möglichkeit, im Rahmen des Rehasports unser Programm „Fit in 30 Minuten“ zu buchen.

 

Informationen über Trainingszeiten erhalten Sie am Empfang.